Warzen am Finger sind völlig normal | EndWarts.at

Warzen an der Hand und am Finger

Gewöhnliche Warzen treten in der Regel an den Händen und Fingern auf.

Sie sind, wie es der Name bereits vermuten lässt, die normalste Warzenart. Zwar sind sie in der Regel harmlos, doch können die Handwarzen und Fingerwarzen äußerst unansehnlich sein, was oft als peinlich empfunden wird.

Besonders verbreitet sind die Warzen bei Kindern und Jugendlichen. Jedes 3. Kind ist von gewöhnlichen Warzen oder Dornwarzen betroffen; bei Erwachsenen ist es jede 10. Person. Menschen, deren Immunsystem geschwächt ist, weisen ein höheres Risiko auf, Handwarzen und Fingerwarzen zu bekommen als gesunde Erwachsene.

Ursachen für Hand- und Fingerwarzen

Handwarzen und Warzen am Finger sind auf das humane Papillomavirus (HPV) zurückzuführen. Dabei handelt es sich um hochansteckende Viren, die durch kleinste Verletzungen in der Haut oder Kratzer in den Körper eindringen. Der direkte Körperkontakt mit einer Person, die Warzen hat, oder das Berühren eines mit dem Virus infizierten Gegenstandes sind die Hauptursache für die Übertragung von Warzen. Bis das Virus ausbricht, können ab dem Zeitpunkt der Ansteckung zwischen zwei und sechs Monate vergehen. Dann beginnen in der oberen Hautschicht Warzenzellen zu wachsen, welche auf der Hautoberfläche als Warzen erkennbar sind. Wegen der langen Inkubationszeit ist es nicht einfach, im Nachhinein genau nachzuvollziehen, wo und wann das Virus übertragen wurde.

Warzen an Händen und Fingern
Warzen an Händen und Fingern

Anzeichen und Symptome von gewöhnlichen Warzen

Normalerweise sind Symptome von gewöhnlichen Warzen leicht und früh erkennbar. Die Warzen sind dann als kleine, erhobene Wucherungen auf der Haut mit einer rauen Oberfläche erkennbar, die äußerlich an die Furchen eines Blumenkohls erinnert. In der Regel sind Warzen eher hart am Rand und eher weich in der Mitte, wo oft kleine schwarze Punkte zu sehen sind. Dabei handelt es sich um sehr kleine Kapillargefäße, die für die Blutversorgung der Warze verantwortlich sind. Sie sind in der Regel ein Zeichen dafür, dass die Warze bereits am Abheilen ist. Obwohl gewöhnliche Warzen in der Regel hautfarben sind, können sie aber auch in einem braun-gräulichen oder weißlichen Farbton auftreten. Die meist runde oder ovale Form von gewöhnlichen Warzen kann Durchmesser zwischen 1-10 mm aufweisen. Gewöhnliche Warzen können an allen Körperstellen wie den Füßen, Knien oder Ellbogen auftreten, am häufigsten sind sie aber an Händen und Fingern anzutreffen.

Gewöhnliche Warzen behandeln

Die meisten Warzen verschwinden mit der Zeit von selbst, es kann aber in hartnäckigen Fällen bis zu zwei Jahre oder länger dauern. Warzen sollte man aber auf keinen Fall ignorieren. Denn während Sie erst einmal abwarten mit der Hoffnung darauf, dass sich die Warzen von selbst zurückbilden, ist eine weitere Selbstansteckung und Übertragung der Warzen auf andere Körperstellen möglich, oder Sie verbreiten das Virus auf andere Personen in Ihrer Umgebung. Neue Warzen lassen sich am leichtesten entfernen. Aber je älter die Warze ist, desto mühseliger wird ihre Entfernung. Es ist also optimal, wenn Sie Ihre Warze so früh wie möglich behandeln. Zum Glück lassen sich die meisten Warzenarten erfolgreich mit in der Apotheke erhältlichen Produkten wie EndWarts PEN oder EndWarts Lösung behandeln. Diese beiden Produkte enthalten den Wirkstoff Ameisensäure, sind völlig unkompliziert und nur einmal wöchentlich anzuwenden. Die Ameisensäure dringt dabei in die Warze ein und trocknet diese von innen aus. So helfen Sie Ihrem Körper beim Abstoßen der Warze. Eine andere effektive Methode ist die Warzenvereisung. EndWarts FREEZE enthält verflüssigtes Distickstoffmonoxid (Lachgas), ein sehr niedertemperiertes Gas - es vereist die Warze bei bis zu -80°C, während die meisten anderen Vereisungsprodukte für die Selbstbehandlung zu Hause bei bis zu -57°C vereisen.

Warzen vorbeugen

Was sind die Ursachen von Warzen und wie schützt man sich am besten vor Warzen?

Warzen vorbeugen

EndWarts FREEZE

EndWarts FREEZE ist eine schnell und wirksame Behandlung für zu Hause, die Warzen an Händen, Armen und Füßen entfernt.

Erfahren Sie mehr über EndWarts FREEZE

Wie können Handwarzen und Warzen an den Fingern vermieden werden?

Warzen zu vermeiden ist nicht gerade leicht, weil das Warzenvirus in unserem Alltag so gut wie überall anzutreffen ist. Trotzdem gibt es ein paar Maßnahmen, welche die Gefahr einer weiteren Ansteckung und Übertragung auf ein Minimum reduzieren:

  • Regelmäßiges Händewaschen ist unumgänglich. Trocknen Sie die Hände danach gründlich ab
  • Das Eincremen der Hände mit einer Feuchtigkeitscreme hilft, raue und rissige Haut zu vermeiden
  • Kratzer und Verletzungen an den Händen sollten so gut es geht vermieden werden
  • Nägelkauen sollte vermieden werden
  • Das Berühren von Warzen sollte vermieden werden
  • Fremde Handtücher oder Kosmetikartikel sollten nicht verwendet werden
  • Achten Sie generell auf ein starkes Immunsystem
DAS VERTRAUTE

EndWarts Lösung

Für die ganze Familie

Die EndWarts Lösung ist eine einfache und wirksame Warzenbehandlung, die die Warze mittels Ameisensäure effektiv von innen austrocknet. Der einzigartige Wirkmechanismus unterscheidet unser Produkt EndWarts Lösung von anderen Produkten auf dem Markt, die eine Säure enthalten.

EndWarts Lösung
DAS FÜRSORGLICHE

EndWarts PEN

Der Stift gegen Warzen. Punktgenaue Anwendung und exakte Dosierung ohne zu tropfen.

EndWarts PEN enthält ebenfalls die besonders wirksame Ameisensäure. Der Stift gegen Warzen wurde nach den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden entwickelt. EndWarts PEN ist eine innovative und wirksame Warzenbehandlung – die Anwendung erfolgt in nur wenigen Sekunden. Die praktische Stiftform erlaubt zudem eine punktgenaue Anwendung sowie exakte Dosierung ohne zu tropfen.

EndWarts PEN
DAS COOLSTE

EndWarts FREEZE

Einmalige Behandlung

EndWarts FREEZE ist unsere neuste und – buchstäblich - coolste Innovation. Es ist das erste Mittel für die Selbstbehandlung zu Hause mit einem besonders niedertemperierten Gas – Distickstoffmonoxid (Lachgas), das tief in die Warze eindringt und die betroffenen Zellen vereist und zerstört.

EndWarts FREEZE

Sie werden weitergeleitet

Wenn Sie unten auf "Weiter" klicken, verlassen Sie diese Mylan-Affiliate-Site, um auf einer Website eines Drittanbieters zu erscheinen, die allein für deren Inhalt verantwortlich ist.