Operative Entfernung von Warzen | EndWarts.at

Operative Entfernung von Warzen

Bei der operativen Entfernung von Warzen in einem Krankenhaus oder einer Klinik wird die Warze durch einen Arzt oder Dermatologen weggeschnitten. Dies kann unter Umständen zu Verletzungen und unnötigen Schmerze führen. Am häufigsten wird bei einem chirurgischen Eingriff die sogenannte Kürettage angewendet.

Oft wird dieser Eingriff zusammen mit anderen Behandlungsmethoden, wie der Laserbehandlung oder der Elektrochirurgie bzw. dem Ausbrennen von Warzen, durchgeführt, je nach der betroffenen Stelle, der Warzenart und der Größe der Warze. Zur operativen Entfernung von Warzen wird die Kürettage schon ziemlich lange eingesetzt. Auch heute ist sie noch die gängigste Methode. Vorteilhaft sind die anfangs relativ hohe Erfolgsrate und die relative Schnelligkeit des Vorgangs. Leider kommt es dabei aber oft vor, dass sich herausgeschnittene Warzen nach einiger Zeit neu bilden. Außerdem kann das Wegschneiden der Warze mit Schmerzen verbunden sein und Narben verursachen. Auch ist die Kürettage eine relativ teure Behandlungsmethode.

Unterschiedliche Methoden und Eingriffe zur operativen Behandlung

  • Bei der Kürettage wird die jeweilige Warze an der Wurzel aus der Haut geschnitten oder mithilfe eines scharfen Messers oder eines Instruments in Form eines Löffels ausgeschabt. Nach dem Eingriff wird nach vier Wochen die betreffende Hautstelle kontrolliert. Dann erst zeigt sich, wie erfolgreich das Wegschneiden war oder ob ein weiterer operativer Eingriff durchgeführt werden muss. Dieses Vorgehen wiederholt man so lange, bis die Warzen vollständig entfernt sind.
  • Die Elektrochirurgie ist eine Behandlungsmethode, bei der man Strom mit hoher Frequenz durch die Warze leitet. So dringt Strom in das Gewebe ein und trocknet die Warze aus. Dann kann die Warze in den meisten Fällen mit der Kürettage herausgeschnitten werden.
  • Mit Laserchirurgie kann Warzengewebe mithilfe eines intensiven Lichtstrahls verbrannt und zerstört werden. Besonders oft wird diese Art des operativen Eingriffs zur Entfernung von Verrucas (Fußsohlenwarzen) eingesetzt.

Für wen ist ein operativer Eingriff zur Warzenentfernung empfehlenswert?

Operative Eingriffe zur Warzenentfernung sind normalerweise nur bei besonders hartnäckigen und schwerwiegenden Fällen notwendig. Am besten lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Dermatologe beraten. Eine operative Entfernung kann in folgenden Fällen empfohlen werden:

  • Bei Warzen, die schon seit Jahren bestehen und nicht anders entfernt werden können.
  • Wenn andere Methoden zur Warzenbehandlung keine Wirkung gezeigt haben.
  • Für Warzen, die Schmerzen verursachen.
  • Für ständig wiederkommende Warzen.

Warzen an Händen und Fingern

Was sind die Ursachen, Symptome und Behandlungsmethoden für Warzen an den Händen und Fingern?

Hand & Finger Warzen

Warzen entfernen

Warzen werden am besten direkt behandelt. Wie kann ich meine Warzen behandeln?

Warzen entfernen

Was sind die Alternativen zum operativen Entfernen von Warzen?

Ein operativer Eingriff durch Wegschneiden der Warze wird in der Regel erst als letztes Mittel herbeigezogen. Meistens lassen sich Warzen mit einem Mittel aus der Apotheke zu Hause selbst behandeln, z.B. mit Salicylsäure. Mittlerweile lässt sich sogar das Vereisen von Warzen von zu Hause aus vornehmen. Eine besonders effektive Behandlungsmethode, die ebenfalls rezeptfrei im Handel erhältlich ist, setzt auf Ameisensäure. Sowohl EndWarts PEN als auch EndWarts Lösung enthalten Ameisensäure, beide Produkte sind für die ganze Familie geeignet und können sogar von Kindern unter vier Jahren*, Diabetikern** sowie schwangeren und stillenden Frauen angewendet werden.. Andere Behandlungsmethoden wie die Kryotherapie (das Vereisen von Warzen, hierbei insbesondere EndWarts FREEZE) kommen erst zum Einsatz, wenn andere im Handel erhältlichen Mittel keine Wirkung gezeigt haben. Diese nicht invasive Alternative zu einer operativen Entfernung wird in einer Klinik vorgenommen.

DAS VERTRAUTE

EndWarts Lösung

Für die ganze Familie

Die EndWarts Lösung ist eine einfache und wirksame Warzenbehandlung, die die Warze mittels Ameisensäure effektiv von innen austrocknet. Der einzigartige Wirkmechanismus unterscheidet unser Produkt EndWarts Lösung von anderen Produkten auf dem Markt, die eine Säure enthalten.

EndWarts Lösung
DAS FÜRSORGLICHE

EndWarts PEN

Der Stift gegen Warzen. Punktgenaue Anwendung und exakte Dosierung ohne zu tropfen.

EndWarts PEN enthält ebenfalls die besonders wirksame Ameisensäure. Der Stift gegen Warzen wurde nach den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden entwickelt. EndWarts PEN ist eine innovative und wirksame Warzenbehandlung – die Anwendung erfolgt in nur wenigen Sekunden. Die praktische Stiftform erlaubt zudem eine punktgenaue Anwendung sowie exakte Dosierung ohne zu tropfen.

EndWarts PEN
DAS COOLSTE

EndWarts FREEZE

Einmalige Behandlung

EndWarts FREEZE ist unsere neuste und – buchstäblich - coolste Innovation. Es ist das erste Mittel für die Selbstbehandlung zu Hause mit einem besonders niedertemperierten Gas – Distickstoffmonoxid (Lachgas), das tief in die Warze eindringt und die betroffenen Zellen vereist und zerstört.

EndWarts FREEZE

Sie werden weitergeleitet

Wenn Sie unten auf "Weiter" klicken, verlassen Sie diese Mylan-Affiliate-Site, um auf einer Website eines Drittanbieters zu erscheinen, die allein für deren Inhalt verantwortlich ist.